Icom IC-51E oder IC-E92D ?

Icom IC-51E oder IC-E92D ?

Beitragvon KKN50 » Mo 22. Dez 2014, 22:28

Ich habe mir mal gedanken gemacht, welches Gerät nun "am besten" wäre um voll in den Digitalbetrieb einzusteigen. D-Star, Echolink, APCO, Packet Radio.... Die Auswahl ist riesig, die Auswahl an Geräten überfordern da wohl den Ein oder Anderen...

Ich habe 2 Geräte gefunden (Icom) die wirklich viel versprechen:
Icom ID-51E und Icom IC--E92D.
Beide DV-fähig, beide mit GPS und beide für 2m/70cm.
Das erste Empfängt beide Bänder gleichzeitig, das andere jeweils eins - Twinband und GPS über LS-Mikrofon (sicherlich besser im Empfang, wenn man es am Gürtel tragen will) und Mapping-Funktionen.

Mit welchem Gerät fährt man besser wenn man möglichst gut ausgestattet sein will um im Digital-Modes einzusteigen / zu betreiben?

D-Star, Echolink, APCO, Packet Radio, GPS-Übertragung im Simplex / Digital-Relais, etablierte Afu-Digital-Betriebsarten, dies & das.
Was kann das eine Gerät was das andere nicht kann? Hat jemand so eines und kann es empfehlen oder vielleicht sogar ein besseres (multifunktionaler / bessere TRX-Eigenschaften)?
Dateianhänge
Wenn der Feind meines Feindes mein Freund ist, wird der Freund meines Freundes mein schlimmster Feind.
Bolschewisten, Zionisten, Islamisten... Menschen sind Menschen! Manchen hassend, andere denkend.
Gib dem Hass keine Chance: Je ne suis pas Charlie
Benutzeravatar
KKN50
Santiago 2
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 10:59
Wohnort: British Commonwealth Weimarer Republik

Re: Icom IC-51E oder IC-E92D ?

Beitragvon 13AT222 » Mo 22. Dez 2014, 23:25

Mit dem 51 e. Weil es von der Bedienung konsequent zum 7100 und id 5100 passt. Wenn du mal eine Programmierung hast, kannst Du Diese einfach auf die anderen Geräte aufspielen. Wenn Du Dir keine Icom Geraetefamilie zulegen willst ist es egal. Beide Geraete sind Spitzenklasse. Klar das 92 ist etwas älter und hat glaube ich etwas weniger Speicher.

Grüße 13AT222

PS Für alle die sich nun die Frage stellen hat der der das schreibt eine Lizenz: jawohl habe ich!
13AT222
Santiago 1
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 21:24

Re: Icom IC-51E oder IC-E92D ?

Beitragvon DD1GG » Di 23. Dez 2014, 06:29

Das ID 51 kann ich empfehlen, das andere kenne ich nicht. Bei Gürtelclipbetrieb ( was für ein Wort) würde ich das originale LSP Mike empfehlen, man muss nicht reinkriechen, um verstanden zu werden. Internen Mikegain auf 3 stellen, reicht. Ansonsten feines Gerät, ich nehme es zum Spielen auch mit in die Kurzferien. Wenn Du später an ein Stationsgerät v. ICOM denkst, hat der Vorschreiber natürlich recht.

73
DD1GG
 

Re: Icom IC-51E oder IC-E92D ?

Beitragvon DO1MDE » Di 23. Dez 2014, 08:07

Ich habe das IC-E92D nun schon seit längerem im Einsatz. Das GPS-Mikrofon habe ich nicht - ist mir ehrlich gesagt auch etwas zu teuer - ich betreibe lediglich ein Lautsprechermikrofon daran wenn ich das Gerät im Gartengrundstück als "Station" nutze.
Ich mag den direkten Zugriff auf die DTMF-Töne via Tastatur und daß man nicht erst in irgendein Menü muß um die eine oder andere Einstellung vorzunehmen - und - ehrlich gesagt habe ich mir noch nichts aktuelleres zugelegt weil ich das Ding relativ wenig nutze und es ein robustet "Mitnehmundrumschmeißgerät" ist :wink:
Nervend ist die relativ schlechte Displaybeleuchtung - das ist natürlich beim ID-51 weitaus besser gelöst.

Müßte ich mir noch ein Handfunkgerät mit D-Star zulegen, würde es sicherlich das ID-51 werden...

73 Mike
DO1MDE
 

Re: Icom IC-51E oder IC-E92D ?

Beitragvon KKN50 » So 11. Jan 2015, 19:55

Danke für die Tipps, ja, ich tendiere auch mehr zum ID-51 hin. Dazu noch eine schöne Diamond 771 (schon gute Erfahrung auf meinem "Woxhuhn")... Naja, ich dachte mir in naher Zukunft (da frag ich mein Portmonaie beizeiten) mir den Icom IC-910 zuzulegen, ich bin kein Icom Fanatiker obwohl ich noch den IC-725 habe, der läuft aber über CI-V und PTT, mit Kenwood und Yaesu habe ich auch sehr gute Erfahrungen.

Wie es scheint bietet aber Icom in Puncto Digitalfunk das größere Spektrum mit dem ID-51 oder gibt es da noch einen "Geheimtipp" von anderen Herstellern die mehr können oder besser laufen?
Wenn der Feind meines Feindes mein Freund ist, wird der Freund meines Freundes mein schlimmster Feind.
Bolschewisten, Zionisten, Islamisten... Menschen sind Menschen! Manchen hassend, andere denkend.
Gib dem Hass keine Chance: Je ne suis pas Charlie
Benutzeravatar
KKN50
Santiago 2
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 10:59
Wohnort: British Commonwealth Weimarer Republik

Re: Icom IC-51E oder IC-E92D ?

Beitragvon Lolly » Di 2. Jan 2018, 23:36

Hallo - zum Thema.

Ich habe seit 2016, einen ID-51E, auf der Ham Radio zu einem guten Preis erworben.
Auf der selben Messe hatte ich auch mit einem IC-E92D einen "Flirt" diesen hätte es am "Gebrauchtmarkt" (Flohmarkt) zum Kauf gegeben.

Da aber der Preisunterschied nicht groß war hab ich mich für das Neue Gerät entschieden. Klar hat dieses mit der Option eine Micro SD Speicherkarte zu verwenden die Nase vorne.
Dazu das eingebaute GPS welches beim ID-E92D nur mit dem GPS Handmicro verfügbar ist ist ebenfalls die besser Lösung.

Da mir aber das IC-E92D bzw IC-92AD einfach Optisch gut gefällt bin ich noch auf der Suche nach einem.
Gerät sollte allerdings nicht in einem Zustand sein als wäre es auf einer Baustelle in Verwendung gewesen.
CB und ganz neu auf AFU seit Sept. 2015.
Lolly
Santiago 1
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 10:17


Zurück zu PR - Geräte & Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste