Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREMIUM

Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREMIUM

Beitragvon Krampfader » Di 23. Mai 2017, 18:35

Ein nettes Hallo in die Runde!

Folgendes: Nach mittlerweile mehr als 30 Jahren Abstinenz möchte ich wieder aktiv in den CB-Funk einsteigen. Dafür suche ich nun ein "legales", neues CB-Funkgerät welches alle drei Modulationsarten beherrscht, sprich AM/FM/SSB. Neben den legalen Betriebsarten sollten im Bedarfsfall leicht zu aktivierende "Exportfunktionen" zur Verfügung stehen. In die engere Auswahl kamen nun die "Albrecht AE5890 EU" und die "President Grant II PREMIUM". Mal abgesehen vom Preis, welches Gerät würdet Ihr mir empfehlen?

Danke und Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 4
 
Beiträge: 232
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Skipper 330 » Di 23. Mai 2017, 18:50

Sollte ich mich mal für eines der beiden Geräte entscheiden müssen, es wäre die Albrecht.
Empfehle dir den entsprechenden Thread hier im Forum zu lesen.
Ist spannender und länger als manches Buch :D
und vor allem mit Fortsetzung.

73 Andreas

PS: Die Frage ob Grant II oder AE5890 gleicht für mich der Frage: besser VW oder lieber Opel?
Frag mich morgen, sag ich Grant II :doof:
Benutzeravatar
Skipper 330
Santiago 1
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 29. Mär 2017, 08:42
Wohnort: Bratislava

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon genesis91 » Di 23. Mai 2017, 19:18

Die Albrecht kann man per Jumper in Exportmodus und zurück setzen.

Bei der Grant 2 gibt es meines Wissens nur den weißen Draht zum auslöten/durchzwicken.

Hab damals nach direktem Vergleich die Albrecht behalten und die G2 verkauft.
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil
Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1989
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon genesis91 » Di 23. Mai 2017, 19:18

Man hat sich eben mit dem Einschwingen beim betätigen der ptt arrangieren :wink:
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil
Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1989
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon ax73 » Di 23. Mai 2017, 19:41

Klar Albrecht.
(Da schwingt heute nix mehr ein)
Benutzeravatar
ax73
Santiago 7
 
Beiträge: 632
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon DocEmmettBrown » Di 23. Mai 2017, 20:02

Und was ist mit der G2P muRata?

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2242
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon hf-doktor » Di 23. Mai 2017, 21:12

ax73 hat geschrieben:Klar Albrecht.
(Da schwingt heute nix mehr ein)


Da schwingt heute noch genauso viel und lange ein wie bei den ersten Versionen.
Dieser Konstruktionsfehler wurde in den 3 oder 4 (5?) Folgeversionen bis heute nie beseitigt, sondern nur kaschiert.
Also nur die Symtome beseitigt und nie die wirkliche Ursache, indem einfach die Modulation verzögert wird, nachdem die PTT gedrückt ist.
In der Zeit, bis die erste Silbe nach dem Drücken der PTT übertragen wird, kann man sich (gefühlt) die Schuhe besohlen lassen...
hf-doktor
Santiago 6
 
Beiträge: 492
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon ax73 » Di 23. Mai 2017, 21:28

Woher nimmst du deine Erkenntnisse?
Von den 5 Stück die ich kenne hat keine sowas.
Benutzeravatar
ax73
Santiago 7
 
Beiträge: 632
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon criticalcore5711 » Di 23. Mai 2017, 22:14

ax73 hat geschrieben:Woher nimmst du deine Erkenntnisse?
Von den 5 Stück die ich kenne hat keine sowas.



Also die 'Denkpause' ist bei der Albrecht bekannt, nicht nur bei den Leuten die eine besitzen. Gut eine gefühlte Sekunde warten nach dem drücken der PTT ist aber nicht so tragisch finde ich.

Ich empfehle auch die Albrecht.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1582
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Arco-Express » Di 23. Mai 2017, 23:00

Obwohl ich 'nur' eine Grant II, 1. Version habe, wohl aber schon insgesamt 3 unterschiedliche Versionen der AE 5890 hatte, kann ich nur die Marke President empfehlen, allein, wegen der solideren Verarbeitung!
Das fängt bei den Drehreglern an. So etwas permanent wackeliges wie bei den Albrecht'en habe ich noch nirgendwo sonst gesehen.
Dann bei der AE 5890: Im Scanbetrieb, insbesondere im Memoscan, knackt die AM/FM Umschaltung bei jedem Durchlauf, wenn einige der Speicherkanäle unterschiedliche Betriebsarten gespeichert haben. Jedesmal bleibt dann der Scan hängen und knackst, wenn er z. B. im FM-Modus auch AM-Kanäle zu scannen hat.

Für jemand, der wie ich permanent einige Brummikanäle im AM-Bereich 4-15 nebst unserem FM-Rundenkanal 38 und dem Schweizer Anrufkanal 40 FM gespeichert hat und diesen Memoscan den ganzen Tag laufen läßt, taugt dieses permanente Betriebsartengeknackse in der AE 5890 gar nichts.

Dagegen bei der Grant II (auch wenn es nur die erste, von Benson abgeglichene Version ist) ist der Memoscan nebenbei ein Augenschmaus und (nicht-) Hörgenuß: kein Knacksen beim fliegenden Betriebsartenwechsel im Scanvorgang, die Memofunktion speichert individuell auch die Betriebsart, den Status NB + HI-CUT !

Bei allen drei Albrecht'en hatte ich ebenfalls die 'Gedenkminute' und bei Zweien von den Dreien driftete die Empfangsfrequenz um 10 Hz auf allen Kanälen ab. Da mußte ich dauernd den 10 Hz-Taster aktiviert haben, um einen reinen Empfang bei allen unseren Rundenstationen zu bekommen. Und daß gleich plötzlich 5-6 Geräte in der Runde neben der Sendefrequenz liegen, ist wohl unwahrscheinlich, gelle !

Auch bringt der Lautsprecher der Grant II/1 einen besseren Ton, weil wohl im breiteren, höheren Gehäuse eine bessere Resonanz entsteht.

Meine Empfehlung: die neueste Grant von President !

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave:
Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !

Nächster CB-Funkerstammtisch: Samstag, 05. August 2017 ab 18°° Gasthaus 'LAMM" in Mengen, Hauptstrasse, am 'Messkircher Tor'.
QRV auf CH 71 FM, oder noch/wieder auf 38 FM
Arco-Express
Santiago 5
 
Beiträge: 381
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 14:29

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon hf-doktor » Di 23. Mai 2017, 23:28

ax73 hat geschrieben:Woher nimmst du deine Erkenntnisse?
Von den 5 Stück die ich kenne hat keine sowas.


Hatte schon deutlich mehr als 5 Stck auf der Bench... siehe auch die Kommentare der Anderen
hf-doktor
Santiago 6
 
Beiträge: 492
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon 13-DKW612 » Mi 24. Mai 2017, 06:36

Eindeutig die "Grant II"
Bessere Verarbeitung, Innenleben sehr aufgeräumt mehr Platz,keine Gedenkminute! usw.
Hab auch die alte Grant I. klasse Gerät...
Aber eben wie gesagt...jeder hat da seine eigene Erfahrung mit beiden Geräten gemacht.
President Geräte sind für mich, aber von der Wertigkeit/Verarb. her 1a.Geräte!
73,



Gesendet von meinem SM-A500FU mit Tapatalk
13-DKW612
Santiago 1
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 20. Apr 2017, 09:22

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Krampfader » Mi 24. Mai 2017, 06:57

Vielen Dank Jungs für die Wortmeldungen, Ihr macht es mir dadurch aber auch nicht leichter ;) ... von der Wertigkeit der Verarbeitung gefällt mir die Grant II auch besser, hingegen die Trennung von Lautstärkeregler und Squelch wiederum bei der Albrecht ... :?

Bleiben wir aber mal bei den "inneren Werten": welches der beiden Geräte bietet umfangreichere Abstimmmöglichkeiten am Messplatz?

Danke und Grüße

Andreas
Krampfader
Santiago 4
 
Beiträge: 232
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon Arco-Express » Mi 24. Mai 2017, 14:11

Krampfader hat geschrieben:Vielen Dank Jungs für die Wortmeldungen, Ihr macht es mir dadurch aber auch nicht leichter ;) ... von der Wertigkeit der Verarbeitung gefällt mir die Grant II auch besser, hingegen die Trennung von Lautstärkeregler und Squelch wiederum bei der Albrecht ... :?

Bleiben wir aber mal bei den "inneren Werten": welches der beiden Geräte bietet umfangreichere Abstimmmöglichkeiten am Messplatz?

Danke und Grüße

Andreas

Zu Deiner letzten Frage kann ich -natürlich- keine Antwort geben.
Aber was den Doppeldrehregler Laut/Squelch anbelangt, so kann ich hier Entwarnung signalisieren: Stabile, feste Verarbeitung, kein 'Gegenklemmen', keine Wackelei, die Squelch-Rändel läßt sich mit einem Finger leicht positionieren und die erhabene Nase auf dem Rändel läßt sich mit dem Drehfinger gut fühlen. Also auch bei Dunkelheit oder im Auto beim Blick auf die Strasse per Fingergefühl immer mit 'im Blick' :tup:

73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave:
Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !

Nächster CB-Funkerstammtisch: Samstag, 05. August 2017 ab 18°° Gasthaus 'LAMM" in Mengen, Hauptstrasse, am 'Messkircher Tor'.
QRV auf CH 71 FM, oder noch/wieder auf 38 FM
Arco-Express
Santiago 5
 
Beiträge: 381
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 14:29

Re: Kann mich nicht entscheiden: AE5890 EU od. Grant II PREM

Beitragvon ax73 » Mi 24. Mai 2017, 15:09

hf-doktor hat geschrieben:
ax73 hat geschrieben:Woher nimmst du deine Erkenntnisse?
Von den 5 Stück die ich kenne hat keine sowas.


Hatte schon deutlich mehr als 5 Stck auf der Bench... siehe auch die Kommentare der Anderen

Nix für ungut aber an der Stelle würde ich mich eher auf Angaben von z.B. unseren Forenbetreibern verlassen die
die Geräte in größeren Mengen im Lieferzustand vor sich haben und eine objektive Aussage auf das Verhältnis zu
anderen Typen treffen können. Jedenfalls geht es auch anders als mit einer "Gedenkminute" bei der AE5890.

Als kaufentscheidendes Kriterium für den Fragesteller würde ich noch die beabsichtigte hauptsächliche Betriebsart
nennen wollen. Die Albrecht hat ihre klaren Stärken sowohl empfangs- als auch sendeseitig im Seitenbandbetrieb.
Ihr Empfänger ist dort sehr ruhig und empfindlich und die Modulation schon mit dem mitgelieferten Mikrofon laut
und kräftig.
Benutzeravatar
ax73
Santiago 7
 
Beiträge: 632
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45

Nächste

Zurück zu CB - Funkgeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 6 Gäste