Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon Charly Alfa » Di 22. Aug 2017, 14:42

Wäre sicherlich im kleinen zu bauen um eine Lichtmaschine anzutreiben um eine Autobatterie zu versorgen.
Ideal für Funk zu nutzen ohne wie bei Solar auf die Sonne angewiesen zu sein.


https://www.youtube.com/watch?v=JtkPTRoDZnE

Das Prinzip ist logisch , die Magnete so zu positionieren in einer Trommel das sich die Magnete abstossen und die Trommel sich dreht.

Ich habe das handwerkliche Geschick nicht , aber für den ein o. anderen Bastler eine Herausforderung.
Dann in Kleinserie herstellen und verkaufen und vielleicht mal das grosse Geld machen :banane:

73 de Charly
Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 7
 
Beiträge: 735
Registriert: So 15. Jun 2003, 16:33
Wohnort: Aachen

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon Neuge » Di 22. Aug 2017, 14:57

Vorher vielleicht mal ins Physikbuch schauen und sich wundern wie das funktionieren soll.
Neuge
 

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon Wurstauge » Di 22. Aug 2017, 14:57

Aua...
13LR666

www.unchained-horizon.de
Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
 
Beiträge: 824
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:52

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon DocEmmettBrown » Di 22. Aug 2017, 15:12

Charly Alfa hat geschrieben:Wäre sicherlich im kleinen zu bauen um eine Lichtmaschine anzutreiben um eine Autobatterie zu versorgen.
Ideal für Funk zu nutzen ohne wie bei Solar auf die Sonne angewiesen zu sein.
Die Dinger funktionieren sogar ausgezeichnet. Bei mir daheim im Keller steht so ein Ding und produziert den Strom für das ganze Haus. Absolut spitze! :tup:
Charly Alfa hat geschrieben:Das Prinzip ist logisch , die Magnete so zu positionieren in einer Trommel das sich die Magnete abstossen und die Trommel sich dreht.
Logisch wäre vor allem, wenn ich Dir jetzt eine wirklich "ganz einfache" PDF-Bauanleitung für einen höheren Geldbetrag anböte, die nur einen winzigen, absolut unbedeutenden Nachteil hat: Egal, wieviel Mühe Du Dir bei der Genauigkeit beim Nachbau gibst, dat Dingens läuft und läuft bei Dir ums Verrecken nicht. (Das liegt natürlich ausschließlich an Dir, weil Du, so werde ich es Dir sagen, nicht genau genug gearbeitet hast.) Macht ja nichts. Hauptsache, ich habe das Geld für die PDF-Anleitung verdient. Und diese Geldvermehrungsmaschine ist tatsächlich ein echtes Perpetuum Mobile. :lol:

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon PMRFreak » Di 22. Aug 2017, 15:42

Soll ich das nach "Lustiges allgemein" verschieben?
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7487
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon DocEmmettBrown » Di 22. Aug 2017, 15:53

PMRFreak hat geschrieben:Soll ich das nach "Lustiges allgemein" verschieben?
Ja! :lol:

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon KLC » Di 22. Aug 2017, 17:11

PMRFreak hat geschrieben:Soll ich das nach "Lustiges allgemein" verschieben?

Nee !!! Wieso ?
Im Finanzdienstleistungssektor hat es doch (fast) funktioniert. Carsten Maschmayer ist wohl der lebende Beweis dafür !
Da heißt es halt nicht Magnetmotor oder so , sondern Finanzblase oder trägt geile Anglizismen von der Waal-Street.
Deutsche Bank , AWD , DVB , DVAG und so weiter .... bis zu .... :ballon:

Aber mal fast im Ernst:
Und zu Autos , die nur mit Wasser angetrieben werden ??
Da haben wir in der Feuerwehr keine Probleme mit !!
Hier habe wir zwar nur Pumpen , die nur mit Wasser angetrieben werden, aber die haben sich schon bezahlt gemacht.
Müßte eigentlich jede Dorffeuerwehr mit älterem Löschfahrzeug besitzen.
Heißt richtig Turbinentauchpumpe oder umgangssprachlich "AQUAMAT" ....
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3479
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon DocEmmettBrown » Di 22. Aug 2017, 17:29

KLC hat geschrieben:Und zu Autos , die nur mit Wasser angetrieben werden ??
Also im alten Rom gab es Galeeren, die umweltfreundlich von Sträflingen angetrieben wurden. Einer haute auf die Pauke und die Sträflinge stellten ihren Rhytmus darauf ein. Hat prima funktioniert ganz ohne Strom und Diesel.

Diese Antriebsart gibt es übrigens auch schon seit längeren bei PKWs, das habe ich selbst schon öfters gesehen. Also PKWs (viele davon tiefergelegt), die an einem vorbeifuhren und man hörte das von den römischen Galeerenschiffen bekannte Bumm-bumm-bumm. Einmal habe ich gesehen, wie so einer an eine Tankstelle fuhr. Der Fahrer fuhr aber nicht an die Zapfsäule, sondern verschwand im Tankshop und kam mit zwei TK-Pizzen und einer Tüte Chips wieder heraus - mit Sicherheit für die Sträflinge unter der Motorhaube gedacht! :mrgreen:

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon Wolf » Di 22. Aug 2017, 18:45

KLC hat geschrieben:(...)
Im Finanzdienstleistungssektor hat es doch (fast) funktioniert. Carsten Maschmayer ist wohl der lebende Beweis dafür !
Da heißt es halt nicht Magnetmotor oder so , sondern Finanzblase oder trägt geile Anglizismen von der Waal-Street.
Deutsche Bank , AWD , DVB , DVAG und so weiter .... bis zu .... :ballon: (...)

Naja, Freie-Energie-Geschäftsmodelle, bei denen die Aussicht auf viel Geld den Anlegern den letzten Funken an Physik-Grundkenntnissen ausgeblasen hat, gibts und gabs ja auch schon genugend:

https://www.psiram.com/de/index.php/Freie-Energie-Gesch%C3%A4ftsmodelle

Gruß
Wolf :-)
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert
Wolf
Santiago 9
 
Beiträge: 1272
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon DocEmmettBrown » Di 22. Aug 2017, 20:58

Wolf hat geschrieben:Naja, Freie-Energie-Geschäftsmodelle, bei denen die Aussicht auf viel Geld den Anlegern den letzten Funken an Physik-Grundkenntnissen ausgeblasen hat, gibts und gabs ja auch schon genugend
Vielleicht ist ja doch etwas dran. Beispiel: Hier kann man einen Saugstauber kaufen, der eine Leistung von 1400 W hat bei einer Leistungsaufnahme von nur 1000 W. Das heißt, das Ding schöpft quasi 400 W aus dem Nichts, ohne daß man selber etwas dabei bauen muß. Das ist doch was!
Gleich mal ein paar Exemplare von dem Wundergerät bestellen... :dlol:

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon DK3NH » Di 22. Aug 2017, 21:41

DocEmmettBrown hat geschrieben:der eine Leistung von 1400 W hat bei einer Leistungsaufnahme von nur 1000 W. Das heißt, das Ding schöpft quasi 400 W aus dem Nichts, ohne daß man selber etwas dabei bauen muß

Nein, da steht nicht "Leistungsaufnahme", sonder "Aufnahmeleistuing". Das ist das, was es selbst aufnimmt und in Wärme umsetzt, die anderen 400 W werden zum Saugen benutzt. (So viel? ...)

73 Werner
DK3NH
Santiago 4
 
Beiträge: 242
Registriert: So 22. Jan 2006, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon DocEmmettBrown » Di 22. Aug 2017, 21:52

DK3NH hat geschrieben:
DocEmmettBrown hat geschrieben:der eine Leistung von 1400 W hat bei einer Leistungsaufnahme von nur 1000 W. Das heißt, das Ding schöpft quasi 400 W aus dem Nichts, ohne daß man selber etwas dabei bauen muß

Nein, da steht nicht "Leistungsaufnahme", sonder "Aufnahmeleistuing". Das ist das, was es selbst aufnimmt und in Wärme umsetzt, die anderen 400 W werden zum Saugen benutzt.
Darf ich dazu mal zitieren?
Der Mehrzwecksauger WD 3 ist super saugstark bei einem Stromverbrauch von nur 1000 Watt.

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon guglielmo » Mi 23. Aug 2017, 08:59

Das Ding finde ich witzig. Ich mag alle Ideen die zu einem Pertuum Mobile erster Art führen sollen. Als gebildeter Mensch der Neuzeit weiß man das so ein Ding nicht funktionieren kann. Es würde dem Satz zur Energieerhaltung widersprechen. Tatsächlich besteht die intellektuelle Herausforderung darin, schlüssig nachzuweisen wo der Denkfehler liegt. Auf dem ersten Blick und bei dieser Präsentation könnte man ja folgendes meinen. Boah eyh genial! Schaut man genauer hin stellt sich die Frage, welche Energie man aufwänden muss, um den Rotormagneten in eine Position zum Statormagneten zu bringen, damit dieser in die richtige Drehrichtung abgestoßen werden kann. Wenn nachgewiesen wird, das man vorhere mindestens dieselbe Energie aufwänden muss im Vergleich zu der Energie, die man hinterher gewinnt, ist dieses Perpetuum Mobile wiederlegt und der Satz zur Energieerhaltung gerettet.

Der Nachweis muss zwei Kraftwirkungen berücksichtigen. Einmal die Anziehungskraft. Der Südpol des Rotormagneten wird zunächst vom Nordpol des Statormagneten angezogen. Beim der Rotation muss diese Kraft wieder überwunden werden. Dann kommt zunehmend die Abstoßungskraft hinzu, die versucht zu verhindern das der Rotormagnet in diese Position gelangt, in der er in die gewollte Richtung abgestoßen wird. Das Ganze wechselwirkt mit der Rotationsengergie bzw. dem Drehimpuls des Rades. Ohne Reibung würde sich das Rad einfach weiterdrehen ohne im Mittel Energie zu verlieren oder zu gewinnen.

Die Magnetkraft in Polnähe hängt näherungsweise von den magnetischen Flüssen bzw. Polstärken der beiden Magnete und deren Abstand zueinander ab.

Kraft~(Fluss_1 * Flussd_2/Abstand^2)*(Einheitsvektor der Richtung); Achtung, hier stimmen die Dimensionen und Einheiten nicht wg. fehlender Konstante!
Die Konstante ist der Kehrwert der magnetischen Feldkonstante.

Diese Formel hat dieselben mathematischen Eigenschaften wie das Gravitationsgesetz. Es ist wirbelfrei und somit ein Potenzialfeld in dem sich ganz bestimmt keine Energie gewinnen lässt. Der Einwand das jeder Magnet ein Dipol ist und somit die magnetischen Feldlinien Wirbel sind lässt sich entkräften. Einmal durch die Geometrie. Die Magnete können sich physikalisch nicht durchdringen und zum Anderen kann das Feld vom Gegenpol und somit dessen Kraftwirkung dem ersten Feld überlagert werden. Die Grundeigenschaften des äußeren Feldes tut dies keinen Abbruch.

Unberücksichtigt bleiben induzierte Wirbelströme. Dies bremsen allerdings die Rotation eher noch ab als das sie sie beschleunigen. Hier greift das Prinzip der Wirbelstrombremse. Dennoch eine witzige Idee. Ich habe eine riesige Sammlung von solchen Konzepten.
guglielmo
Santiago 3
 
Beiträge: 195
Registriert: Do 22. Sep 2016, 08:24

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon DocEmmettBrown » Mi 23. Aug 2017, 14:14

guglielmo hat geschrieben:Ich mag alle Ideen die zu einem Pertuum Mobile erster Art führen sollen. Als gebildeter Mensch der Neuzeit weiß man das so ein Ding nicht funktionieren kann. Es würde dem Satz zur Energieerhaltung widersprechen. Tatsächlich besteht die intellektuelle Herausforderung darin, schlüssig nachzuweisen wo der Denkfehler liegt.
Absolut korrekt! Ein Perpetuum Mobile, also ein abgeschlossenes System, welches "aus dem Nichts" Energie produziert, kann es nicht geben (vom o.g. Saugstauber einmal abgesehen :mrgreen:).

Logisch gesehen wackeliger sieht es mit Modellen aus, die eine theoretische Energie aufgreifen und in elektrische oder sonstige Energie umwandeln, also ähnlich wie bei einer Solarzelle. Das sind allerdings keine Perpetuum Mobiles. Logisch gesehen kann man einen derartigen (theoretischen) Energieumwandler physikalisch nicht ausschließen, denn dazu müßte man wirklich sämtliche Energieformen kennen, die das Universum und auch uns hier die der Erde durchdringen. Aber ob es so etwas auch tatsächlich gibt, da habe ich doch meine Zweifel.

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Der Magnet Motor kostenlose Energie!

Beitragvon hf-doktor » Mi 23. Aug 2017, 19:36

Warum immer so skeptisch?

genialer trick.jpg
genialer trick.jpg (46.38 KiB) 1162-mal betrachtet
hf-doktor
Santiago 7
 
Beiträge: 546
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Nächste

Zurück zu Eigenbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast