Keine Toleranz auf CB-Funk !

Re: Keine Toleranz auf CB-Funk !

Beitragvon doeskopp » So 18. Mär 2018, 19:25

Was soll eigentlich dieses Geseier? Arschlöcher gibts überall und in allen Bereichen des Lebens. Daraus jeweils auf die Allgemeinheit zu schliessen ist einfach nur dämlich.

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4814
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Keine Toleranz auf CB-Funk !

Beitragvon Toni » So 18. Mär 2018, 20:30

Recht hast Du! 8)

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!
Benutzeravatar
Toni
Santiago 7
 
Beiträge: 609
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 16:28

Re: Keine Toleranz auf CB-Funk !

Beitragvon SHIELD 6-1-6 » So 18. Mär 2018, 20:31

Tja, dazu fällt mir nichts mehr ein ...
Jedes weitere Wort wäre eine Verschwendung und ich weiss jetzt, was ich von
dem Herrn Yaesu FT857D zu halten habe.

Gruß Björn
Benutzeravatar
SHIELD 6-1-6
Santiago 2
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 25. Mai 2017, 11:24

Re: Keine Toleranz auf CB-Funk !

Beitragvon der Bergfunker » So 18. Mär 2018, 20:42

Das was der Funkamateur hier von sich gibt ist ein Schlag ins Gesicht für das gesamte Forum. :wall: :wall: :wall: Solche Funken sollte man meiden. ..
Präsident George,Eagle,Blizzard2700...430m.Im Pfälzer Wald .cb.Station Merlin, Operator Sascha 73...
der Bergfunker
Santiago 4
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 30. Aug 2011, 11:17
Wohnort: zwischen Kaiserslautern und Pirmasens auf dem Berg

Re: Keine Toleranz auf CB-Funk !

Beitragvon andy_gi » So 18. Mär 2018, 21:32

doeskopp hat geschrieben:Was soll eigentlich dieses Geseier? Arschlöcher gibts überall und in allen Bereichen des Lebens. Daraus jeweils auf die Allgemeinheit zu schliessen ist einfach nur dämlich.

Grüße from Doeskopp


Hallo Doeskopp,

da gebe ich dir 100% Recht. Was Yaesu FT857D von sich gibt ist einfach nur peinlich!!! Ich kenne einige gebildete Leute zum Beispiel Ärzte, Anwälte die machen CB-Funk und das sind keine Möchtegern-Macho´s, sondern Leute die Spaß an einem Hobby haben. Die Lizenz sagt nichts über die Person selber aus, sondern nur wie weit man für das Hobby geht. Ich kommentiere sonnst nicht solche Post´s, aber in dem Fall konnte ich es einfach nicht lassen. Ich bin selber auch kein Möchtegern-Macho und funke auf CB, ich denke die Prüfung für die Lizenz wäre kein Thema für mich, aber ich wüsste nicht warum ich sie aktuell machen sollte. Die Leute auf den AFU Frequenzen sind auch nicht besser, ob nun A´ler oder E´ler !!! Ich finde jeder sollte sich an seine eigene Nase fassen und nochmal darüber nachdenken, was wichtiger ist hier zu schreiben oder zu funken. Das selbe ist auch immer mit den langen Belehrungen über dürfen und nicht dürfen. Alle die Innerorts schon schneller als 50 oder schneller als 100 Außerorts gefahren sind sollten bei den Thema Belehrung einfach ruhig sein. Man kann es mal sagen aber nicht immerzu. Dazu gibt es für alles Regeln und die kann jeder nachlesen. So das ist eine Menge was ich geschrieben habe, aber das musste jetzt mal raus. Schönen Abend noch.

MfG
Andy
SKIP: Pluto Rufzeichen: 13TH2380 SWL: DL0068SWL
Benutzeravatar
andy_gi
Santiago 7
 
Beiträge: 501
Registriert: So 11. Nov 2012, 18:22

Re: Keine Toleranz auf CB-Funk !

Beitragvon df2tb » So 18. Mär 2018, 22:18

Ich konnte nicht anders, ich mußte mir jetzt doch mal den bescheuerten Beitrag von dem Yaesu Knaben durchlesen. Er steht normalerweise bei mir in der Ignorierliste.

Ziemlich borniertes Kerlchen. Was er da über CB losläßt ist starker Tobak. Afu ist gelegentlich noch schlimmer als CB. Ich bin seit über 40 Jahren lizensiert, das 80m Band in DL war noch nie ein Band der Nobelpreisträger. Berüchtigt war in den 90er Jahren die 3690, die war richtig asozial. So gesehen kein Grund, sich über CB zu stellen. Ach ja, auch wenn es jetzt leider alle DOs trifft: Es soll mal nicht so angeben, aus seiner Signatur entnehme ich, daß er es ja auch "nur" bis zur DO Lizenz geschafft hat.

Ich sehe absolut keinen Grund, CB schlecht zu machen. Wem es Spaß macht, so what.

Andreas DF2TB
df2tb
Santiago 6
 
Beiträge: 465
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Wohnort: 79395 Neuenburg

Re: Keine Toleranz auf CB-Funk !

Beitragvon Toni » So 18. Mär 2018, 23:19

Seit 40 Jahren Lizensier und immer noch keinen Nobelpreis, was hast Du falsch gemacht? 8)

Im Grunde Deiner Aussage gebe ich Dir vollkommen Recht, nur das Du suggerierst das D0-ler keine Ahnung hätten, damit gehe ich nicht konform! 8)

73
PeTA - Personen für essbare Tiere als Appetitanreger!
Benutzeravatar
Toni
Santiago 7
 
Beiträge: 609
Registriert: Sa 24. Apr 2010, 16:28

Re: Keine Toleranz auf CB-Funk !

Beitragvon der Bergfunker » Mo 19. Mär 2018, 08:44

So ist es.Das Fass ist voll. :wave: :sup:
Präsident George,Eagle,Blizzard2700...430m.Im Pfälzer Wald .cb.Station Merlin, Operator Sascha 73...
der Bergfunker
Santiago 4
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 30. Aug 2011, 11:17
Wohnort: zwischen Kaiserslautern und Pirmasens auf dem Berg

Vorherige

Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast