Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon DN6RB » Fr 8. Mär 2013, 17:58

Hallo
So jetzt geht es langsam zur Sache !!!
Ich werde mit einen Gasballon aus dem Norden aus ca 3500 m mit der A 99 und der TS480 HX QRV sein :angry: :angry: !!!


Hallo
Nochmal kurz zur Sache !!!!

Es ist ein Gasballon der braucht keine Thermik und kann zu jeder Tages und Nachtzeit fahren und das ,das ganze halbwegs Legal wird ,werden wir ca 4 Stunden nach Mitternacht Starten und am Sa in der Nacht sind scho einige Berge besetzt so das es bis um 4 Uhr Morgens zum So. nicht mehr so lange ist und ich den Sonnenaufgang vom Ballon erleben kann !!!

Er wird im Norden Starten soweit die Windrichtung passt und natürlich auch das Wetter ........ wo genau ???? kann ich leider nicht sagen

Das wird eine reine Funkballonfahrt !!!!!
DN6RB
 

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon Pulsdriver » Fr 8. Mär 2013, 19:08

Super Action !
Ich hoffe sehr, dass ich dich im platten Land hier, hören werde.
Viel Erfolg :thup:
QTH: Aurich / Ostfriesland QRG: 15 FM / 27,135 mhz
Rufname : Iltis 1 oder einfach Julian
Benutzeravatar
Pulsdriver
Santiago 3
 
Beiträge: 140
Registriert: Sa 27. Dez 2008, 04:19
Wohnort: Aurich JO33RL

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon DN6RB » Fr 8. Mär 2013, 19:15

Jo Danke , denke das müsste klappen :D
....jetzt hab ich mich doch etwas vertutet mit der Thermik ..... beide brauchen keine und meiden sie so weit es geht ..... nur der Gasballon ist um einiges leiser und kann viel länger oben bleiben als der Heißluftballon ...... bis zu drei Tagen :shock:
DN6RB
 

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon Radio-EOS » Fr 8. Mär 2013, 19:33

Aber alles warm und wasserdichteinpacken :crazy:
Das mit dem Wetter wird wohl nich so dolle werden :angry:
Hab mir schon den Wecker auf Sonntag früh, 4 Uhr eingestellt... mal sehen obs klappt :tup:

73 und gute Fahrt :wave: Radio EOS :wave:
Radio-EOS
 

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon Flunder » Fr 8. Mär 2013, 19:40

Wann denn jetzt am Sonntag??? :shock:
Flunder
 

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon DN6RB » Fr 8. Mär 2013, 19:46

Radio-EOS hat geschrieben:Aber alles warm und wasserdichteinpacken :crazy:
Das mit dem Wetter wird wohl nich so dolle werden :angry:
Hab mir schon den Wecker auf Sonntag früh, 4 Uhr eingestellt... mal sehen obs klappt :tup:

73 und gute Fahrt :wave: Radio EOS :wave:



:dlol: :dlol: :dlol: :dlol: :dlol: aber ich habe doch noch gar nicht den genauen Monat festgelegt :dlol: :dlol: :dlol: das wird sich kurzfristig entscheiden ...... wollte eigentlich das nur mal Ankündigen das dieses Jahr der rote in die" Luft geht "
DN6RB
 

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon Flunder » Fr 8. Mär 2013, 19:50

Davon bin ich ausgegangen das es jetzt noch nicht ist. Da würdest Du Dir ansonsten den aller wertesten ab frieren... :dlol:
Flunder
 

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon Radio-EOS » Fr 8. Mär 2013, 19:55

Ach soooooooooooooo
Dann hab ich das wieder mal völlig falsch verstanden.... :seufz:

Tja, ich komm halt auch scho in die Jahre :angry:
Radio-EOS
 

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon kassiopeia » Fr 8. Mär 2013, 20:45

besser du nimmst einen helium ballon. :zzz:
sowas haben wir hier aber am seil. :think:
500m hoch da brauchst du nie wieder runterkommen. :think:
aber das seil darf abgeschnitten werden sonst wirst du ein satelit. :oops:

Tschüßßß
Chris 13 TH 2039
Pfundskerle lassen sich selbst für einen Zentner Geld nicht kaufen.
Benutzeravatar
kassiopeia
Santiago 5
 
Beiträge: 322
Registriert: Di 29. Sep 2009, 17:48
Wohnort: Reichenbach/Vogtland

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon DN6RB » Sa 9. Mär 2013, 06:35

kassiopeia hat geschrieben:besser du nimmst einen helium ballon. :zzz:
sowas haben wir hier aber am seil. :think:
500m hoch da brauchst du nie wieder runterkommen. :think:
aber das seil darf abgeschnitten werden sonst wirst du ein satelit. :oops:

Tschüßßß



Was hast DU denn für Probleme ????? :clue:
DN6RB
 

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon Peter65 » Sa 9. Mär 2013, 07:35

DN6RB hat geschrieben:
kassiopeia hat geschrieben:besser du nimmst einen helium ballon. :zzz:
sowas haben wir hier aber am seil. :think:
500m hoch da brauchst du nie wieder runterkommen. :think:
aber das seil darf abgeschnitten werden sonst wirst du ein satelit. :oops:

Tschüßßß



Was hast DU denn für Probleme ????? :clue:


Der Thread ist falsch betitelt, es muss heissen: " Der rote Baron QRV vom Balkon aus ca. 3,50 m" :crazy: Sorry, Diddi, mußte sein, ich stelle mir das gerade bildlich vor :sup:
Peter65
 

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon Nightrider » Sa 9. Mär 2013, 08:29

Das ist doch mal eine richtig coole Idee.

Ich habe schon Betrieb aus einem Heissluftballon gemacht und die Richweiten waren überragend.

Leider war nach 1,5 Stunden der Spass vorbei.

Mit einem Gasballon sind durchaus sehr lange Betriebszeiten zu erwarten.

4Watt reichen auch aus , sonst ist der Akku recht schnell leer.

http://www.ballon.org/

Einige Ballone können bei aprs.fi verfolgt werden , Rufzeichen Gas , DC2EH 1-15

Bitte rechtzeitige Ankündigung vom Start !!
Viele Grüße aus JO42HC / Herford !!!

Meine Antenne , mein Funkgerät.....meine Kaffeemaschine !!!

APRS......find ich prima !!!!

aprs.fi und http://www.cbaprs.de

13GHOST oder N8rider on cbaprs.de
Benutzeravatar
Nightrider
Santiago 8
 
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Dez 2002, 01:15
Wohnort: 32049 Herford

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon grinsekater » Sa 9. Mär 2013, 09:11

Nightrider hat geschrieben:
4Watt reichen auch aus , sonst ist der Akku recht schnell leer.


Das glaubt der Diddi Dir nie... :lol:

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon 13 DK 890 » Sa 9. Mär 2013, 09:55

na dann lass hören wenn s losgeht ,die küste wartet
:banane: :banane: :banane: :banane: :banane: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
notfalls nen steifen grog und G U T E S J E V E R P I L S einpacken :wave: :wave: :wave: :wave: :wave: :wave:
:dlol: :dlol: :dlol: :dlol: :opa: :opa: :opa: :king: :king: :king: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :dafuer: :dafuer: :dafuer: :dafuer:
Der Träger ist zwar unerwünscht,
wir werden ihn nicht hören
darum bleibt der auch unerkannt
und kann mich gar nicht stören

55+73
QRV 27335FM,Albrecht AE 8000+AE485S

Heiner von der Nordseeküste
Benutzeravatar
13 DK 890
Santiago 3
 
Beiträge: 149
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 12:11
Wohnort: des letzten Kaiser s Hafen

Re: Der rote-baron QRV vom Ballon aus ca. 3500m

Beitragvon KLC » Sa 9. Mär 2013, 10:48

Wird das jetzt vielleicht etwa eventuell das Event-freie Funkwochenende als Ersatz für die Funkstaffel ?

Gut , wenn der Rote Baron mit dem Anspruch irgendwelcher Dominator-Klassen aufsteigen will, müßte er sich Gedanken über einen Zweitballon als Lastenträger zur Energieversorgung machen .... :clue:
Bekommen wir jetzt im Vorfeld schon grob-chronologische Richtwerte ?

:wave: Rolf
Zuletzt geändert von KLC am Sa 9. Mär 2013, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3556
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Nächste

Zurück zu CB - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste