CB - Relais auf der schwäbischen Alb

CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Komet » Fr 2. Apr 2010, 09:16

Seit einigen Tagen gibt es auf der Schwäbischen Alb im Raum Ochsenwang ein Relais das auf Kanal 40 FM ist.Es ist derzeit nur abends mittels Zeitschaltuhr von 18-22 Uhr eingeschaltet.
Wenn man dort auch mitreden will muß man auf Kanal 41 FM gehen und dort senden und dann auf Kanal 40 FM rüberschalten wenn man hören will wer einem antwortet.
Ich habs schon ein paar mal gemacht und das geht wunderbar. Die Macher die hinter diesem Relais stehen sind "Alfa 04" der Markus und "Sofa" der Martin.
Während ich diesen Beitrag schreibe habe ich gemerkt das das Relais jetzt auch eingeschaltet ist. Vielleicht hat man während der Feiertage die Sendezeit verlängert.Ich weiß es nicht.Das ganze soll sowieso noch ausgebaut werden.
Auf jedenfall an beide :tup:

P.S: Gerade eben ist es nicht mehr QRV vielleicht ist Markus gerade am Sendestandort und ändert was
73 vom Ralf aus 71287 Weissach vom Funk-Keller Weissach und dem Funkspruch Weil der Stadt .
Komet
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7570
Registriert: Sa 12. Apr 2003, 16:00
Wohnort: Weissach

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon doeskopp » Fr 2. Apr 2010, 09:23

Was issen das fürn Blödsinn? Habt ihr zuviele Kanäle über das ihr jetzt schon zwei gleichzeitig benutzt?

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4700
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon KLC » Fr 2. Apr 2010, 09:33

Zement emol !!!

Hallo Ralf
da fällt mir gerade noch was ein.
Ein benachbarter (ja, Bart hat er auch) Amatör-Funker hatte mir mal erzählt , es gäbe auch Relais für CB-Funker.
Auch hier im Saarland. Aktueller Stand:vor einigen Jahren. Nähe Homburg oder Pirmasens.
Also, und das war auch meine Frage an ihn, nicht diesen Gateway-Mist, sondern richtige Relais.
So wie sie es im BOS- oder Amateurfunk gibt.
:clue: Wieso muß man an dem von dir beschriebenen umschalten ??
Kann man das irgendwie ( im Net ) überprüfen oder sich informieren ??

Frohe Ostern
:wave:
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3542
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Emulgator » Fr 2. Apr 2010, 09:34

Die Kanäle sind doch leer genug, find ich gut das Projekt.
Nur rechtlich grenzwärtig, aber das ist ja bestimmt kein Relais, sondern zwei Gateways auf dem gleichen Berg. :crazy:
QRV: 26,855 MHz / Skip: 13RF193 / QTH: JO31NC
Benutzeravatar
Emulgator
Santiago 7
 
Beiträge: 603
Registriert: Do 3. Sep 2009, 15:15
Wohnort: Burscheid

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Emulgator » Fr 2. Apr 2010, 09:37

4581";p="218043 hat geschrieben:Zement emol !!!

Hallo Ralf
da fällt mir gerade noch was ein.
Ein benachbarter (ja, Bart hat er auch) Amatör-Funker hatte mir mal erzählt , es gäbe auch Relais für CB-Funker.
Auch hier im Saarland. Aktueller Stand:vor einigen Jahren. Nähe Homburg oder Pirmasens.
Also, und das war auch meine Frage an ihn, nicht diesen Gateway-Mist, sondern richtige Relais.
So wie sie es im BOS- oder Amateurfunk gibt.
:clue: Wieso muß man an dem von dir beschriebenen umschalten ??
Kann man das irgendwie ( im Net ) überprüfen oder sich informieren ??

Frohe Ostern
:wave:


Mann muss umschalten weil richtige Relais eine Eingabefrequenz und eine andere Ausgabefrequenz haben. CB-Funkgeräte können aber üblicher weise nicht auf einem Kanal senden und beim loslassen der PTT auf einem anderen hören.
Mit einem Amateurfunkgerät geht das automatisch, auch auf CB-Frequenzen, wenn man es richtig einstellt. Ist natürlich in der Verwendung politisch nicht ganz korrekt.
QRV: 26,855 MHz / Skip: 13RF193 / QTH: JO31NC
Benutzeravatar
Emulgator
Santiago 7
 
Beiträge: 603
Registriert: Do 3. Sep 2009, 15:15
Wohnort: Burscheid

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Komet » Fr 2. Apr 2010, 09:40

Also was ich noch weiß ist das die Empfangsantenne ( Kanal 41) und Sendeantenne ( Kanal 40) 200 m auseinander sind
Ich glaube auch kaum das so was im I-Net steht.
Mehr weiß ich im Moment auch nicht. Vorher hats noch funktioniert.Ich nehme an die sind dabei was rumzubasteln

P.S. Der Betreiber hat mich gerade angerufen der lag noch im Bett also lags an der Zeitschaltuhr.
Aber heute abend von 18-23 Uhr soll es auf jedenfall gehen
73 vom Ralf aus 71287 Weissach vom Funk-Keller Weissach und dem Funkspruch Weil der Stadt .
Komet
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7570
Registriert: Sa 12. Apr 2003, 16:00
Wohnort: Weissach

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Funkfeuer » Fr 2. Apr 2010, 10:05

Hört sich für mich an wie so`ne Art Papagei, gabs auch schon mal in Heilbronn auf`m Wartberg nur hatte die damalige Funkrunde dort was dagegen glaube ich :clue:

http://www.funkservice.at/cb_repeater.htm
Gesendet via Siemens S6

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝu ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı uɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Funkfeuer
Santiago 8
 
Beiträge: 916
Registriert: So 16. Nov 2008, 11:13

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon teevidd » Fr 2. Apr 2010, 10:20

finde die idee nicht schlecht, dürfte auch keinen stören, so leer wie die kanäle im moment sind.
leider ist das bissel weit wech von mir :|
teevidd
Santiago 2
 
Beiträge: 94
Registriert: So 2. Dez 2007, 15:36

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Komet » Fr 2. Apr 2010, 10:40

Ne ein Papagai ist es nicht, man kann auch längere Durchgänge machen was aber bisher keiner gemacht hat.
Die Disziplin bisher ist :tup:
Probleme mit anderen gibt es auch nicht.Die Filderrunde die dort immer drauf ist ( kanal 41) ist meist morgens QRV und die wissen bescheid
73 vom Ralf aus 71287 Weissach vom Funk-Keller Weissach und dem Funkspruch Weil der Stadt .
Komet
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7570
Registriert: Sa 12. Apr 2003, 16:00
Wohnort: Weissach

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Iridium » Fr 2. Apr 2010, 15:55

Och, ich finde die Idee ganz nett. :roll: Könnte mir nur vorstellen, dass die permanente Kanal-Umschalterei mir irgendwann auf den Sack geht. :?

Ist es das 'Ochsenwang' welches zu Bissingen / Teck gehört? :?:

73, 13DBF44
DO3LM
Iridium
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 25. Nov 2008, 04:07

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Komet » Fr 2. Apr 2010, 16:01

Da hast du nicht ganz unrecht mit der Umschalterei.Zum Glück ist es nur 1 Kanal.
Genau das ist das Ochsenwang
73 vom Ralf aus 71287 Weissach vom Funk-Keller Weissach und dem Funkspruch Weil der Stadt .
Komet
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7570
Registriert: Sa 12. Apr 2003, 16:00
Wohnort: Weissach

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Iridium » Fr 2. Apr 2010, 16:11

Okay, hab grad mit Google Earth die Distanz gemessen: Von meinem Haushügel aus wären das in etwa 55 km Luftlinie. Muss zugeben, bin etwas skeptisch. Könnte aber noch klappen. Hab doch nur Handbatsche... :roll:

Bleibt das Relais nach einem Durchgang noch einen Moment offen? Oder fällt es sofort wieder ab? :?:

73, 13DBF44
DO3LM
Iridium
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 25. Nov 2008, 04:07

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon odo » Fr 2. Apr 2010, 16:38

7315";p="218040 hat geschrieben:Was issen das fürn Blödsinn? Habt ihr zuviele Kanäle über das ihr jetzt schon zwei gleichzeitig benutzt?

Grüße from Doeskopp


Naja, "Blödsinn" ist das nicht unbedingt.
Nur nicht ganz regelkonform.
http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/1533.pdf

Um das den Vorschriften anzupassen müsste man das auf den zugelassenen Gatewaykanälen machen und die Funkgeräte per INet(!) verbinden.... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Das ginge ja noch per WLAN und VPN :crazy:

Dass kein Zugriff von Usern per INet erfolgen kann ist ja egal und nicht vorgeschrieben.
Aber für eine Fernwartung hätte das ggf. Vorteile.

Der grösste erlaubte Kanalabstand wäre dann wohl 61/ 39
:wave: :wave:
odo
odo
Santiago 9+30
 
Beiträge: 6207
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Wohnort: Berlin

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Komet » Fr 2. Apr 2010, 16:45

Das fällt gleich wieder ab
73 vom Ralf aus 71287 Weissach vom Funk-Keller Weissach und dem Funkspruch Weil der Stadt .
Komet
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7570
Registriert: Sa 12. Apr 2003, 16:00
Wohnort: Weissach

Re: CB - Relais auf der schwäbischen Alb

Beitragvon Iridium » Fr 2. Apr 2010, 16:48

Schade, sonst hätte man Rückschlüsse ziehen können, ob man das Relais erreicht oder nicht. Auch ohne, QSO... :(

Werd mal gucken, ob ich heut Abend noch Zeit find... :)

73, 13DBF44
DO3LM
Iridium
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 25. Nov 2008, 04:07

Nächste

Zurück zu CB - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 13RF168 und 7 Gäste