Musik auf iPOD übertragen

Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon 88MR717 » Do 29. Okt 2015, 21:34

Hallo Freunde, ich will mich nun wegen einer Frage nicht extra in irgendwelche Apple-Foren einloggen. Vielleicht weiß die Antwort auch hier jemand.

Ich soll für jemandem von meinem PC (Windows XP) 4 Musikdateien auf einen Apple iPOD A1320 übertragen.

"Klar! Kein Problem! Mache ich doch eben!" sagte ich noch im Leichtsinn. Inzwischen sind gefühlte 4 Stunden vergangen...

Wenn ich bei einem normalen mp3-Abspieler die Dateien einfach in einen Ordner kopiere, und nach 30 Sekunden alles oki ist, bringt mich dieses Gerät mittlerweile an die Wahnsinnsgrenze.
Habe erst mit einkopieren versucht, aber das ist irgendwie "kryptisch", und der iPOD (oder ich) findet die Datei nicht. Nach langem herumprobiere dann zu der Befürchtung gekommen, daß Spezialsoftware von Nöten sein könnte.

Also widerwillig "iTunes" geladen und installiert. Damit spiele ich nun seit endloser Zeit herum, erfolglos. Im Internet steht irgendetwas von "synchronisieren drücken", aber eine anschließende Suche mit dem Dateimanager offenbart, daß auf dem iPOD nichts angekommen ist. Ich persönlich finde dieses Programm inzwischen unbedienbar, was aber durchaus auch an mir liegen kann.

Uff, komplizierter gehts wohl wirklich nicht. Soetwas werde ich mir nieeee kaufen....

Hat jemand zufällig so einen iPOD und weiß, wie es geht? Ansonsten gebe ich auf, bin schon blau im Gesicht...

------------------------------------------

So, es hat sich eben erledigt. Man muß nur einfach seine DOS-geprägte Vergangenheit für ein paar Minuten vollständig ablegen. Dann öffnet man ein Explorer-Fenster, markiert die Dateien und zieht sie dann mit gehaltener Maustaste dorthin in "iTunes", wo man sie habenwill. Dann loslassen. Wie es ohne dieses "iTunes" geht, habe ich nicht herausgefunden, aber jetzt ists mir auch schnurre. Ich glaube langsam, man kann tatsächlich zu alt für soetwas werden... Früher in den 80érn und frühen 90érn fand ich Apple mal wirklich exorbitant, aber inzwischen muß ich das alles mal überdenken. Die Hardware ist wirklich geil, aber das wars auch fast schon.
TEAM TeCom Duo-c - Früher: HF13/22 DNT 22-Kanal Handfunke - Auf allen Kanälen nur simloses Gequatsche
--> Ein instinktloser Verlierer weiß mehr über das Gewinnen als ein instinktiver Gewinner <--
Benutzeravatar
88MR717
Santiago 7
 
Beiträge: 545
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 21:45

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon criticalcore5711 » Do 29. Okt 2015, 23:02

(Cr)ap|ple kannst du knicken!
Hardware mag gut sein.
Aber wie du sagtest das wars!

Unter Linux geht das aber so leicht, hat meine OW ohne vorherige Kenntnisse von Fedora oder der nötigen Software innerhalb einer Stunde mit Google und probieren zum laufen bekommen.
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1595
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon CB-Funker » Do 29. Okt 2015, 23:30

Aaaaaalso immer ruhig bleiben und versuchen, nicht zu verzweifeln alles eine Frage der Bedienung 8) Habe alles drei IPhone, IPad und IPod und habe alle mittels Itunes syncronisiert, nutze ich andauernd und zur sortierung der Musik gibt es für mich jedenfalls kein besseres Programm.

Du gehst hin und ziehst Z.b ein Album komplett in Itunes, dann hast du es dort drin dann den IPod anklemmen, und das was du auf den IPod spielen willst blau markieren, und dann Links an der Seite auf den Ipod ziehen. Dann kopiert er die Musik Dateien, auf den Pod und schon hast du sie drauf :thup:

Bei weiteren Frage einfach fragen, helfe wirklich gerne :)
Benutzeravatar
CB-Funker
Santiago 7
 
Beiträge: 571
Registriert: So 19. Sep 2004, 16:00

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon DD1GG » Fr 30. Okt 2015, 06:25

Gibt ishare als app. Bin auch veräppelt, aber das geht mir auch auf den Sack. Mal eben ein paar Filme rüberziehen ist nicht. Dafür eben vorbildlich hinsichtlich wlan etc. Besser, als der Androidschrott. Einen Tod stirbt man immer.
DD1GG
 

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon Kermit_t_f » Fr 30. Okt 2015, 13:46

criticalcore5711 hat geschrieben:(Cr)ap|ple kannst du knicken!


Jepp, wenn man etwas nicht versteht, sind immer die anderen schuld.
Und ob Linux jetzt die schnellere Lösung ist, um Dateien auf einen iPod zu bekommen, wage ich zu bezweifeln...
Kermit_t_f
Santiago 4
 
Beiträge: 231
Registriert: Sa 7. Feb 2009, 00:18

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon Yaesu FT857D » Fr 30. Okt 2015, 18:46

Das hat etwas mit dem Dateisystem bei Apple zu tun.
Windows "mag" eben nicht das Dateisystem von anderen BS und damit deren Dateisystemen...
So auch hier Win XP vs Apple (Ipod) .
Linux kann mit fast allen Dateisystemen umgehen, so auch mit dem von Apple (Mac).
Nur umgekehrt geht es häufig nicht und man muss Umwege in Kauf nehmen, die Zeit in Anspruch nehmen.
73, Helmut DO1TBP
Yaesu FT857D
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3253
Registriert: So 15. Okt 2006, 15:23
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon Kermit_t_f » Fr 30. Okt 2015, 19:32

Nö, das hat nix mit dem Dateisystem zu tun, weil du bei einem iPod normalerweise gar nicht mit dem Dateisystem in Kontakt kommst. Es gibt HFS+/HFSX Treiber für Windows, aber mit denen kannst du immer noch nicht einfach so Dateien auf den iPod schreiben, dazu braucht es nach wie vor iTunes bzw. eine Alternative.
Kermit_t_f
Santiago 4
 
Beiträge: 231
Registriert: Sa 7. Feb 2009, 00:18

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon DaJetzi » Fr 30. Okt 2015, 20:16

Mit Winamp geht das ohne Probleme. Ich kann jeden Song aus meiner Bibliothek
einfach auf den IPod ziehen.
Hatte früher auch mal iTunes verwendet, kamm aber damit nicht wirklich klar.

73
Sigi
Nur wer die Weisheit mit Löffeln gefressen hat, kann auch klugscheissen.

______________________________________________
Call: Zebulon / 13SF150 /13CT004
Locator: JN67LT
DaJetzi
Santiago 7
 
Beiträge: 671
Registriert: Sa 6. Okt 2007, 08:55
Wohnort: JN67LT

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon criticalcore5711 » Fr 30. Okt 2015, 20:23

Kermit_t_f hat geschrieben:
criticalcore5711 hat geschrieben:(Cr)ap|ple kannst du knicken!


Jepp, wenn man etwas nicht versteht, sind immer die anderen schuld.
Und ob Linux jetzt die schnellere Lösung ist, um Dateien auf einen iPod zu bekommen, wage ich zu bezweifeln...


Ah ja... Wenn du meinst.
Schau dir nur mal iOS an.
Das sammelt alles an daten über dich was es kriegen kann. Der blöde iPod sammelt auch daten! Bewegungssprofil ect.

Ok Android auch. Aber da kann man mit custom rom's noch was machen. Nur als Beispiel. Ob ein Jailbreak genauso effektiv ist... Naja...

Seltsam das es für alles immer Leute gibt die einem das Gegenteil einreden wollen.

Ich hab ne Menge bekannter die sich wundern wieso ihr iPhone plötzlich den Tagesablauf anzeigt. Die regelmäßig gefahrenen Routen berechnet und erinnert wie lange man für die Strecke braucht. Ohne Aufforderung!
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1595
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon Kermit_t_f » Fr 30. Okt 2015, 20:53

Es ging darum, Lieder auf einen iPod zu bekommen. Nicht um eine Beratung zum Thema Datenschutz oder was man sonst noch so an Betriebssystemen auf irgendeinem Rechner installieren könnte.
Kermit_t_f
Santiago 4
 
Beiträge: 231
Registriert: Sa 7. Feb 2009, 00:18

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon criticalcore5711 » Fr 30. Okt 2015, 23:57

Yaesu FT847 hat geschrieben:Linux kann mit fast allen Dateisystemen umgehen, so auch mit dem von Apple (Mac).
Nur umgekehrt geht es häufig nicht und man muss Umwege in Kauf nehmen, die Zeit in Anspruch nehmen.


Genau, deswegen gibt es ein iTunes ähnliches Programm, das diesen Umweg bietet ohne Konsole.
Den Namen hab ich gerade nicht im Kopf, lässt sich aber simpel ergooglen.

Genau weil es darum ging Dateien auf den iPod zu bringen.

Und ich hab dazu gesagt das es für meine OW, die nicht mal wusste (anfangs ) wie man ein Terminal auf bekommt, innerhalb einer Stunde mit Hilfe von Google unter Fedora ein Klacks war!

Du Meinst aber ich hab kein plan davon... Ja nu ich hab kein iCrap.
Aber wenn es meine OW packt.....
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1595
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon DocEmmettBrown » Sa 31. Okt 2015, 00:08

Ich habe hier irgendwo einen iPod-Shuffle vergraben, der "ab Werk" auch nur iTunes versteht.

ABER:

Den kann man mit irgendeinem Programm vom Apple "umschalten". Danach werden die Dateien, sobald man das Ding an den PC stöpselt, ganz normal im Windows-Explorer sichtbar und müßten dann auch, wenn ich das noch recht in Erinnerung habe, mit dem DOS-Fenster zu bearbeiten sein.

Übrigens: Es gibt auch iPod-Linux und Rockbox, falls man mal ein vernünftiges Betriebssystem für den iPod haben möchte. ;)

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2407
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Musik auf iPOD übertragen

Beitragvon criticalcore5711 » Sa 31. Okt 2015, 00:10

Aber Alternative will hier scheinbar keiner.
kotzt mich so ne Engstirnigkeit an...
AE 2990 AFS & AE5890EU - Team Tecom Duo
VQ-11 Drahtantenne & Hyflex 27 - L/2 Drahtantenne Eigenbau
MiniVNA PRO - RTL-SDR+Ham it Up V1.3 - Papagei für HF/VHF/UHF
FT 857D - Optimal für SWL
criticalcore5711
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1595
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 07:55


Zurück zu Computer allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast