Win10 verfügbar

Win10 verfügbar

Beitragvon doeskopp » Do 30. Jul 2015, 17:12

Seit gestern ist die neue Wunderware von Mikroweich verfügbar. Wer glaubt Win10 unbedingt zu benötigen, sollte erst noch abwarten bis die Gemeinde es unter die Lupe genommen hat und seinen Rechner am automatischen Upgrade hindern. Über die Updatefunktion von Win7/Vista wurde der Downloader bereits seit einiger Zeit verteilt. Wer ihn wieder los werden will muss das Update KB3035583 deinstallieren. Win10 gibts ein Jahr kostenlos als Upgrade. Es ist also Zeit genug um es "reifen" zu lassen.
Das gilt nicht für XP. Hierfür ist ein Upgrade nicht vorgesehen.

Der Artikel von Heise liest sich wie ein Horrorkrimi. Vieles kann man zwar abklemmen, aber was wirklich passiert scheint derzeit noch unklar zu sein. Im Netz findet man noch nichts konkretes. Ursprünglich wollte ich das mal auf meiner Tablette ausprobieren. Als ich von der eindeutigen Werbe-ID las hab ich den Entschluss sofort revidiert. Selbst falls man das abklemmen kann, allein die Tatsache das ein Betriebssystem per Default eine eindeutige ID anlegt und überträgt ist für mich allein schon Grund genug zunächst die Finger davon zu lassen. Ich hatte eine Vorabversion bereits in einer VM laufen. Wirklich wohl gefühlt habe ich mich damit nie.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Neue-Datenschutzbestimmungen-Windows-wird-zur-Datensammelstelle-2765536.html

Hier ein paar Tips die ich bei Chip gefunden habe.

http://www.chip.de/news/Windows-10-aufgedeckt-Hier-schnueffelt-es-so-schalten-Sie-das-ab_80139856.html

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4760
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon wasserbueffel » Do 30. Jul 2015, 17:39

Weil es (teilweise) umsonst ist waren gestern die Drähte am Glühen.
Geiz ist geil!!!
20 TB !! stellte man zur Verfügung.(für Downloads)
Bestimmt nicht ohne Hintergedanken.

Bei meinem Win 10(Auslieferungsversion) war vieles verbogen...
Bestimmte WLAN Karten wurden nicht unterstützt.
Nvidia Grafikkarten machen Probleme.
Nur 50% meiner Funk Programme liefen(Schnittstellenprobleme mit den Treibern).
Mein Canon Drucker(2 Jahre alt) wurde nicht unterstützt(Treiberprobleme)
etc.etc. etc.

Und kaum auf dem Markt schon Sicherheitslücken...
http://www.t-online.de/computer/sicherh ... pdate.html
Und das Win 10 telefoniert ohne Ende nach Hause....
Doppelte Menge an Verwaltungsmanagement als Win 7 oder 8(warum wohl??)

Ein bischen sollte man schon nachdenken bevor mal Geld sparen(möchte)!!

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4953
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon gernstel » Do 30. Jul 2015, 17:53

Danke für die Info.

Was sich jeder selbst überlegen kann: Wovon zahlt ein Unternehmen mit tausenden Mitarbeitern die Gehälter, wenn es sein Produkt einfach verschenkt?

Bis jetzt war meine Vermutung, dass auch das verschenkte Win10-Update nur ein Geschenk auf Zeit ist, indem es nach einem kostenlosen Jahr in ein kostenpflichtiges Abonnement mit regelmäßiger Zahlungsaufforderung gewandelt wird.
Gegenüber meinem bereits bezahlten Win7 und Win8 würde ich also durch das kostenlose Update auf Win10 auf noch viele Jahre in dieser einmaligen Bezahlung enthaltenen Supports verzichten und stattdessen bald wieder regelmäßig zahlen. Geniale Geschäftsidee, schneller und kontinuierlich Geld in die Kassen zu spülen!

Dass man mit Win10 dann auch noch Geld durch Verwendung und eventuell Weitergabe persönlicher Daten macht wie auch Google, Facebook und wie sie alle heißen es bereits tun, das ist dann noch das Tüpfelchen auf dem i.

Für die Zukunft erwarte ich nicht mehr Betriebssysteme und Computer mit eingebrannter fester ID, sondern mit biometrischem Sensor. Der sich am Gerät anmeldende Benutzer wird dann selbst zur eindeutigen ID. Das geht heute schon teilweise durch Auslesen und Auswerten persönlicher Einstellungen (Bildschirmauflösung, installierte Programme, selbst aktivierte Sicherheitseinstellungen), aus denen sich ein individueller "Fingerabdruck" bestimmen lässt...
gernstel
Santiago 6
 
Beiträge: 412
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 09:47

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon 88MR717 » Do 30. Jul 2015, 18:20

Man muß bei allem bedenken: Es handelt sich hier um eines von dutzenden Betriebssystemen. Niemand, der ernsthaft mit Computern arbeitet, benutzt ausgerechnet dieses. Bin zwar auch der Meinung, daß das alles sehr schlimm ist, aber in diesem Bereich ist nun wirklich nicht zu befürchten, daß man irgendwann dazu gezwungen wird, unbedingt ein bestimmtes Betriebssystem zu benutzen. Klar gibt es ein paar ärgerliche Ausnahmen, wie z.B. "SVnet", deren Systemvoraussetzungen letztens gerade von XP auf Vista erhöht wurden, welches man sich notfalls mal kurz für ein paar Euronen in der Bucht kaufen und in einer VM installieren kann. Ist also nicht so tragisch und soweit kein ernsthaftes Problem bisher. Alles freier Markt, wenn eine Firma meint, Schrott anbieten zu müssen - dann laß´sie. Ich habe nichts dagegen. Wie schrotter, desto einfacher wird die Entscheidung :lol:

mit biometrischem Sensor. Der sich am Gerät anmeldende Benutzer wird dann selbst zur eindeutigen ID


Alter Hut! Das ist bei meiner ach so sicheren "HP mobile workstation" schon seit fast 10 Jahren drin (Fingerabdrucksensor, TMP Embedded Security Chip) und wurde gleich nach Kauf von mir komplett deaktiviert.
Problem ist aber richtig erkannt: Es werden heutzutage in die Rechner überall schon die Sicherheitschips für zukünftige Schweinereien eingebaut, ob man will oder nicht. :angry:
Zuletzt geändert von 88MR717 am Do 30. Jul 2015, 18:29, insgesamt 2-mal geändert.
TEAM TeCom Duo-c - Früher: HF13/22 DNT 22-Kanal Handfunke - Auf allen Kanälen nur simloses Gequatsche
--> Ein instinktloser Verlierer weiß mehr über das Gewinnen als ein instinktiver Gewinner <--
Benutzeravatar
88MR717
Santiago 7
 
Beiträge: 545
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 21:45

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon doeskopp » Do 30. Jul 2015, 18:22

gernstel hat geschrieben:Danke für die Info.

Was sich jeder selbst überlegen kann: Wovon zahlt ein Unternehmen mit tausenden Mitarbeitern die Gehälter, wenn es sein Produkt einfach verschenkt?

Ich hätte auch kein Problem damit eine Pro zu kaufen. Der Artikel differenziert nicht zwischen Pro und Home und man kann davon aus gehen das es übergreifend ist.
Bis jetzt war meine Vermutung, dass auch das verschenkte Win10-Update nur ein Geschenk auf Zeit ist, indem es nach einem kostenlosen Jahr in ein kostenpflichtiges Abonnement mit regelmäßiger Zahlungsaufforderung gewandelt wird.

Das kannste dann behalten und brauchst nichts weiter zahlen. Auch gibt es die Möglichkeit des Downgrades bei vorherigen OEM Versionen von Win7/Vista. Was nach dem Upgrade allerdings mit dem Key des vorherigen Betriebssystems passiert ist irgendwie nicht ganz schlüssig.
Schliesslich werden die alten Win7/Vista Keys beim Upgrade für Win10 registriert. Konkrete (wasserdichte) Antworten auf die Fragen habe ich ebenfalls noch nirgens entdeckt.
Gegenüber meinem bereits bezahlten Win7 und Win8 würde ich also durch das kostenlose Update auf Win10 auf noch viele Jahre in dieser einmaligen Bezahlung enthaltenen Supports verzichten und stattdessen bald wieder regelmäßig zahlen.

Bestenfalls für neue Features. Sonst wird es schwierig das an Firmen los zu werden.
Dass man mit Win10 dann auch noch Geld durch Verwendung und eventuell Weitergabe persönlicher Daten macht wie auch Google, Facebook und wie sie alle heißen es bereits tun, das ist dann noch das Tüpfelchen auf dem i.

Wenn etwas umsonst ist bist Du die Ware.
Bei einem gekauften Produkt bin ich nicht bereit auch nur das kleinste Zugeständnis zu machen.
Für die Zukunft erwarte ich nicht mehr Betriebssysteme und Computer mit eingebrannter fester ID, sondern mit biometrischem Sensor. Der sich am Gerät anmeldende Benutzer wird dann selbst zur eindeutigen ID. Das geht heute schon teilweise durch Auslesen und Auswerten persönlicher Einstellungen (Bildschirmauflösung, installierte Programme, selbst aktivierte Sicherheitseinstellungen), aus denen sich ein individueller "Fingerabdruck" bestimmen lässt...


Wenn man alle Möglichkeiten nutzt die Win10 bietet dann ist es bereits Realität. Nicht umsonst sind die so scharf drauf das Du deine Daten in deren Cloud schiebst. Daraus und aus anderen Dingen die das System überträgt wird ein Profil erstellt. Gläserner gehts nicht mehr. Diese Daten werden binnen kürzester Zeit Begehrlichkeiten wecken. Die Stasi reibt sich schon die schmierigen Hände.

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4760
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon DocEmmettBrown » Do 30. Jul 2015, 18:34

gernstel hat geschrieben:Für die Zukunft erwarte ich nicht mehr Betriebssysteme und Computer mit eingebrannter fester ID, sondern mit biometrischem Sensor. Der sich am Gerät anmeldende Benutzer wird dann selbst zur eindeutigen ID. Das geht heute schon teilweise durch Auslesen und Auswerten persönlicher Einstellungen (Bildschirmauflösung, installierte Programme, selbst aktivierte Sicherheitseinstellungen), aus denen sich ein individueller "Fingerabdruck" bestimmen lässt...
Für die Zukunft? Den Müll hatte ich schon vor ungefähr 10 Jahren teilweise in Java konzeptioniert (geht nicht ganz so tief aber auch mit JavaScript). Je mehr identische Daten Du hast, desto eher die Wahrscheinlichkeit, einen Internetnutzer einem bestimmten Datensatz zuordnen zu können.

Wozu braucht man sowas? Die Medien verbreiten immer die Meinung, alle Anbieter seien böse und die Nutzer seien die Guten. Das stimmt so natürlich nicht. Unter den Nutzern gibt es ganz viele Stinkstiefel, z.B. die, die ihre Rechnungen nicht bezahlen. Mit der o.g. Technik hätte man mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit solche "Spezialisten" erkennen und abweisen können.

Ich habe noch von ganz anderen Technologien gehört, noch im letzten Jahrtausend: Danach wurden angeblich die Zeiten zwischen Buchstabenfolgen und die Art der Mausbewegungen gemessen und damit ein Profil gebildet, ebenfalls auf Wahrscheinlichkeiten begründet. Was davon Gerücht war und was nicht, vermag ich aber nicht zu sagen.

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2407
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon andy_gi » Do 30. Jul 2015, 18:54

Hallo,

wenn ich das so lese, weiß ich nicht was wir bei uns richtig gemacht haben, oder ihr falsch!?!? Wir statten seit gestern alle Kundentechner auf Wunsch mit Windows 10 aus und haben garkeine Probleme. Aktuell waren es im Unternehmen um die 480 PCs und Laptops. Ich selber habe auch mir 10 installiert und alle meine Funkprogramme funktionieren auch. Das mit der ID ist richtig, da es ja keinen Key bei der Upgrade Version gibt. Bei der Kaufversion soll es nur einen Key geben, so Microsoft interna. Es ist sehr gewöhnungsbedürftig, da gebe ich jeden recht. Ich selber finde es auch etwas unübersichtlich. Das ist meine Erfahrung bisher und ich kann nichts negatives sagen. Die Upgrades wurden von 7/8/8.1 gemacht.

mfg
Andy
SKIP: Pluto Rufzeichen: 13TH2380 SWL: DL0068SWL
Benutzeravatar
andy_gi
Santiago 6
 
Beiträge: 481
Registriert: So 11. Nov 2012, 18:22

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon doeskopp » Do 30. Jul 2015, 19:03

andy_gi hat geschrieben:Hallo,

wenn ich das so lese, weiß ich nicht was wir bei uns richtig gemacht haben, oder ihr falsch!?!? Wir statten seit gestern alle Kundentechner auf Wunsch mit Windows 10 aus und haben garkeine Probleme.


Die Funktionstüchtigkeit wurde nicht bestritten. Lies nochmal den ersten Beitrag.

http://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=10&t=40967#p443089

Grüße from Doeskopp
Zuletzt geändert von doeskopp am Do 30. Jul 2015, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4760
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon andy_gi » Do 30. Jul 2015, 19:23

Hallo Doeskopp,

das mit der Funktionstüchtigkeit, meine ich auch nicht. Ich habe es auf die Hardware/Treiber Probleme bezogen. Ich habe zb. selber eine NVidia GeForce Grafikkarte im Laptop und die ging sofort. Bei ca. 150 Laptop Upgrades kein einziges Wlan Problem. Mein Laptop ist auch nicht der neueste, er ist auch schon 5 Jahre. Das mit der Datenspionage fängt schon viel früher an, dass ist aber eine andere Thematik. Windows 10 ist so wie alle Windows Betriebssysteme, nicht 100% ausgereift, da gebe ich jeden recht. Das System ist aber nicht so schlimm wie viele sagen. Das ist halt meine Meinung. Jeder soll selber entscheiden was er benötigt bzw. braucht. Ich bin bisher zufrieden.

Mfg
Andy
SKIP: Pluto Rufzeichen: 13TH2380 SWL: DL0068SWL
Benutzeravatar
andy_gi
Santiago 6
 
Beiträge: 481
Registriert: So 11. Nov 2012, 18:22

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon doeskopp » Do 30. Jul 2015, 19:37

andy_gi hat geschrieben:Das mit der Datenspionage fängt schon viel früher an, dass ist aber eine andere Thematik.

Das war aber das Haupthema. Eine Spyware als Betriebssystem ist indiskutabel.
Windows 10 ist so wie alle Windows Betriebssysteme, nicht 100% ausgereift, da gebe ich jeden recht.

Es wäre das erste Mal das die was fertiges auf den Markt brächten. Das es Treiberprobleme geben soll ist mir allerdings auch unverständlich. Alles was auf Win8.1 lief sollte weiter funktionieren. Bei Win7 desgleichen. Zumindest war es bei meinem Test so. Viel hängt natürlich von den Einzelfällen ab. Grafiktreiber scheinen oft zu zicken.

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4760
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon DocEmmettBrown » Do 30. Jul 2015, 20:00

doeskopp hat geschrieben:Alles was auf Win8.1 lief sollte weiter funktionieren. Bei Win7 desgleichen. Zumindest war es bei meinem Test so. Viel hängt natürlich von den Einzelfällen ab. Grafiktreiber scheinen oft zu zicken.
Da habe ich anderes gehört, daß viele hardwarenahe Programme Probleme machen sollen, nicht nur Graphik. Auch dieses hat bei MS Tradition.

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2407
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon doeskopp » Do 30. Jul 2015, 20:18

DocEmmettBrown hat geschrieben:Da habe ich anderes gehört, daß viele hardwarenahe Programme Probleme machen sollen, nicht nur Graphik. Auch dieses hat bei MS Tradition.

73 de Daniel

Bis alle Treiber passen wirds wohl noch einige Zeit dauern. Der Support vieler Harwarehersteller ist eben auch nicht so wie er sein sollte. Das muss alles erst zu Ende gekocht werden. Da fehlt auch noch das Salz...............

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4760
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon DocEmmettBrown » Do 30. Jul 2015, 20:21

Das alleine wird nicht reichen. Viele Programme, die unter Win3x liefen, liefen unter Win9x nicht mehr. Und viele Win9x-Programme nimmer unter XP. Und viele XP-Programme (wenn man nicht Win7-Pro hat), nimmer unter Win7 usw.

Wie gesagt: Tradition.

73 de Daniel
Benutzeravatar
DocEmmettBrown
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2407
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 02:37

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon doeskopp » Do 30. Jul 2015, 20:28

Das habe ich gerade noch gefunden. Es könnte zumindest einige Probleme mit der Grafik lösen helfen. Handarbeit....

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Treiber-Updates-Windows-10-Grafiktreiber-fuer-GeForce-Radeon-und-Co-2765646.html

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4760
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Win10 verfügbar

Beitragvon ROMEO 1 » Do 30. Jul 2015, 20:55

So schlimm kann das mit den Treiberproblemen nicht sein. Mag ja sein, dass es in Einzelfällen Probleme gibt, aber bisher habe ich in der Windows 10 Preview alles zum Laufen gebracht, was unter Win 7, 8 und 8.1 auch schon lief. Selbst ein Programm "Magix Music Maker", welches noch für Win98 war, hat einwandfrei funktioniert, wenn auch nicht auf Anhieb. Also mal nicht immer alles gleich schlecht reden. Das mit dem "Nachhause telefonieren" ist da schon eine andere Geschichte und da muss jeder selber entscheiden und sich ggf. schlau machen, wie man was abschalten kann.
ROMEO 1
Santiago 7
 
Beiträge: 513
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 22:18
Wohnort: Barntrup

Nächste

Zurück zu Computer allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste